Vereinsmeisterschaft im Doppel / Mixed mit Zulosen 2016

Herzlich Willkommen hier aus der Kommentatorenkabine, mein Name ist Werner Patsch und bei mir Wolf-Dieter Wooschmann.

Hallo!

Wir haben die Ehre heute eines der meist-erwarteten Ereignisse der letzten Wochen zu moderieren: Die Auslosung der Vereinsmeisterschaft des TSV Winkelhaid im Doppel/Mixed mit Zulosen.

Ja, so ist es. Die Paarungen werden gespannt erwartet und die Auslosung weltweit übertragen.

Ich höre gerade, die Losfee hat die Bühne betreten und deshalb schalten wir jetzt live in die Dr. Dietmar-Trautmann-Sporthalle nach Winkelhaid um das Geschehen live zu verfolgen. Viel Spaß!

Wolfgang Wening, der Vorsitzende der Turnierkommision des TSV Winkelhaid erklärt nochmal kurz die Regeln für die anwesenden Zuschauer:

Die teilnehmenden Spieler werden nach QTTR-Liste aufgestellt, die Liste wird in der Hälfte aufgeteilt und jedem Spieler der ersten Tabellenhälfte wird ein Spieler der Zweiten zugeordnet. Heute sind 16 Teilnehmer dabei, also 8 Spieler befinden sich im Lostopf.

Die Spannung ist total am kochen. Jeder will wissen, welche Paarungen denn nun an den Start gehen…. OH ich sehe gerade: Anja Schneider wird gleich in den Lostopf greifen und die erste Paarung des Abends ziehen. Mit einem QTTR von 1757 Punkten ist Günter Volkert der erste Spieler, dessen Partner bestimmt wird. Anja hält einen Zettel in die Höhe und es ist:

„Dorothea Koch (1012)“

Und es geht auch schon weiter ohne Pause um den reibungslosen Ablauf des Abends nicht weiter zu gefährden. Nächster auf der Liste ist Christopher Schäfer mit einem Q-TTR von 1666. Der Youngster wartet ebenfalls gespannt auf das Ergebnis:

„Jürgen Scherle (1118)“

Oh Wolf-Dieter, das verspricht einen spannende Partie zu werden! Und Anja hat schon wieder die Hand im Lostopf. Das geht ja wie geschmiert. Nächster Teilnehmer ist Frank Riedel, mit einem QTTR von 1605.

„Günther Brückner (1262)“

Da zieht er tatsächlich den Abteilungsleiter. Ebenfalls eine sehr interessante Paarung. Und weiter geht’s mit Marco Nicklas (1599). Auch die Losung dieses jungen Spielers wird heiß erwartet, auch er ist ein heißer Kandidat auf den Titel an diesem Abend.

„Wolfgang Wening (1358)“

Ohhh das wird ein hartes Stück Arbeit für die anderen Mannschaften. Anja zieht schon wieder, da kommen wir ja kaum hinterher. Jetzt steht Günter Koch mit 1500 QTTR-Punkten auf der Liste.

„Hisami Ishii (1171)“

Oh weia, die japanische Kampfmaschine persönlich. Da werden die Bälle heute ziemlich knallen… Und weiter geht’s mit Manfred Wallinger (1497).

„Anja Schneider (1220)“

Da zieht die Losfee ihren eigenen Namen. Ebenfalls eine interessante Kombination! Jetzt die vorletzte Paarung mit Wolfdietrich Berghammer (1432) spielt…

„Manfred Meier (1345)“

Die beiden Noppenspieler werden sicher für einige Paarungen ein sehr unangenehme Gegner! Und die letzte Paarung des heutigen Abends mit Andre Feustel (1375) spielt:

„Karin Rau (1359)“

Eine sehr ausgeglichene Paarung. Wir dürfen gespannt sein.

Ja, das war es von der Auslosung, dann gebe ich jetzt an meinen Kollegen Bälla Redi auf die Tribüne der Dr. Dietmar-Trautmann-Sporthalle, der die Spiele beobachten kann und Ihnen die Ergebnisse vorstellt. Vielen Dank fürs Zuhören. Es verabschieden sich Werner Patsch…

…und Wolf-Dieter Wooschmann. Guten Abend!

 

So, guten Abend. Hier ist Bälla Redi von der Tribüne. Eigentlich hatte ich vor das Turnier genauestens zu kommentieren, aber ich wollte vorher nur kurz noch ne Pizza essen und mir ein Weizen gönnen und bin dann im Sportheim versumpft. Als ich auf die Uhr geschaut hab, war das Turnier quasi schon vorbei… hihi Sorry. Deshalb jetzt nur die Ergebnisse des Turniers:

Die strahlenden Sieger mit nur einer Niederlage:

Günther Brückner und Frank Riedel

Dahinter mit zwei Niederlagen die Favoriten des Turniers:

Wolfgang Wening und Marco Nicklas

Und auf Platz 3 mit 3 Niederlagen:

Jürgen Scherle und Christopher Schäfer

 

Glückwunsch den Siegern und damit neuen Vereinsmeistern!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.