TV 1877 Lauf – TSV Winkelhaid II – Schmidt zu Neun

Es sollte DAS Spiel werden. DIE Entscheidung für die zweite Mannschaft aus Winkelhaid. Nach dem Unentschieden gegen Schwaig fehlte den Winkelhaidern nur noch ein Sieg um den Aufstieg dingfest zu machen. Dieser Sieg kam am Samstagabend in Lauf zu Stande.

Die Laufer, denen ein Spiel am Tag meist nicht reicht, hatten am Nachmittag bereits gegen den 1.FC Schnaittach einen 9:6 Sieg geholt und waren top motiviert gegen die Gäste aus Winkelhaid, die ohne ihre Nummer 4 Matthias Bauer auskommen mussten.

Aufgrund von Kreislaufproblemen bei Carstern Herpers wurde das dritte Doppel vorgezogen und Riedel/Bloß gegen Müller/Horneber spielten gleichzeitig mit Nicklas/Bauer P. gegen Schmidt/Laburda. In beiden Doppeln gingen die Hausherren klar mit 2:0 in Führung. Doch dank Kampfgeist konnten sich die Winkelhaider jeweils im fünften Satz durchsetzen und die Doppel noch gewinnen.

Auch das verschobene Doppel Kopp/Bauer H. gegen Herpers/Holz ging im fünften Satz an die Gäste. 3:0 aus den Doppeln war doch eher ein seltenes Ergebnis für die Winkelhaider.

Das Einzel des starken Nicklas gegen den TTR-Führenden der Liga Andreas Schmidt ging klar mit 3:0 an den Hausherren, der ein unglaubliches Spiel darbot.

Kopp konnte das Spiel im vierten Satz gegen Müller für sich entscheiden.

Im mittleren Paarkreuz gewann der aufgerückte Horst Bauer ebenfalls im vierten Satz gegen Herpers und Riedel konnte sich nach einem schwachen ersten Satz ebenfalls im Vierten gegen Holz durchsetzen.

Auch im hinteren Paarkreuz gewann der Aushilfsspieler Bloß klar mit 3:0 gegen Laburda und auch Peter Bauer siegte mit 3:0 gegen Horneber.

Und wieder schlug die Stunde des Andreas Schmidt, der einem stark auftretenden Matthias Kopp zeigte, wieso er denn mit über 1700 TTR Punkten auch verdient an der Spitze der Liga steht.

Den Schlusspunkt setzte dann Nicklas, der mit 3:1 Sätzen gegen Müller die Oberhand behielt.

Somit konnte die zweite Mannschaft mit einem klaren 9:2 Sieg vorzeitig den Aufstieg in die Bezirksliga klar machen und das Spiel gegen die bereits abgestiegenen Ezelsdorfer ruhig angehen lassen.

Die Aufstiegsmannschaft des TSV Winkelhaid II (Rückrunde)

Die Aufstiegsmannschaft des TSV Winkelhaid II (Rückrunde)

 

Die Aufstiegsmannschaft des TSV Winkelhaid II (Vorrunde)

Die Aufstiegsmannschaft des TSV Winkelhaid II (Vorrunde)

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.