TSV Winkelhaid III – CVJM Lauf II – Ein Satz mit x….

Am Montagabend fand das Punktspiel der dritten Mannschaft gegen die zweite Mannschaft des CVJM Lauf statt. Von vornherein war klar, dass die Dritte hier der Außenseiter der Partie ist. Mit bisher 6:0 Punkten stellt die Mannschaft des CVJM Lauf II mit Daniel Heuser einen der besten Spieler im vorderen Paarkreuz. Auch insgesamt ist die Spielstärke der Mannschaft sehr ausgeglichen.

Image148Die Winkelhaider mussten erneut verletzungsbedingt auf Stefan Hiemer verzichten. Zum Lazarett gesellte sich dann nach der Doppelpaarung auch noch Thomas Schreiter, der sich am Freitag beim Spiel gegen den SV Schwaig  den Fuß verdreht hatte und weiterhin über Knieschmerzen klagt. Als Vertretung kamen erneut Wolfdietrich Berghammer, sowie Herbert Beyer zum Einsatz.

Leider gingen die Doppel bereits alle drei relativ klar an die Gäste. Auch die Einzel sind schnell zusammengefasst. Die Gäste waren einfach zu stark für diese ersatzgeschwächte Winkelhaider Mannschaft, doch auch vollzählig wäre das Ergebnis nicht sehr viel besser ausgefallen. Einzig Frank Riedel konnte gegen den Zweier der Gäste Tobias Fischer einen Punkt erzielen und besiegte ihn in einem sehenswerten Spiel mit 3:1.

Somit musste sich die Mannschaft mit 1:9 geschlagen geben und muss darauf hoffen, dass sich das Lazarett in den nächsten Tagen lichtet. Denn am Freitag und Samstag stehen erneut zwei Punktspiele an. Hier warten am Freitag der TSV 1904 Feucht und am Samstag der TV 1877 Lauf auf die Winkelhaider.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.