TSV Winkelhaid II – TSV Katzwang … Und es geht so weiter!

Nach dem klaren Auftakterfolg in der letzten Woche war die Zweite natürlich motiviert. Gegen Katzwang wollten die Aufsteiger zeigen, dass sie in dieser Liga durchaus mitspielen können.

Bei den Winkelhaidern musste erneut Engelmann passen. Dafür rückte Michael Bloß ins Team.

Die Doppel begannen grandios und man führte mit 3:0. Im vorderen Paarkreuz konnte Kopp seinen Gegner klar mit 3:0 besiegen. Riedel gab nach einer 2:1 Führung jedoch das Spiel gegen den starken Sommer noch ab.

Häberlein zeigte in der Mitte ein Glanzleistung und bezwang Bamberg mit 3:1. Leider fand Hiemer nicht in sein Spiel und musste sich gegen einen stark auftretenden Klugner klar geschlagen geben.

Im hinteren Paarkreuz überzeugten sowohl Matthias Bauer gegen Scholz, als auch Bloß gegen Feile. So führten die Winkelhaider nach dem ersten Durchgang bereits mit 7:2.

Zu beginn der zweiten Runde konnten sich die Gäste im vorderen Paarkreuz sowohl gegen Kopp, als auch gegen Riedel durchsetzen.

Das mittlere Paarkreuz machte dann den Sack zu. Sowohl Häberlein, als auch Hiemer fuhren Siege ein und brachten den 9:4 Sieg nach Hause!

 

Somit weiterhin Tabellenführer in der dritten Bezirksliga Ost! 🙂

 

Als nächstes steht für die zweite Mannschaft das Pokalspiel gegen den Ligakonkurrenten ASC Boxdorf II an.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.