TSV Winkelhaid II – SC04 Nürnberg V(II+III) – Sieg mit 17:12

Ich bin ein fauler Mensch… Und deshalb schreib ich den Bericht für beide Spiele in Einem. Wir durften nämlich in einer Woche gegen beide Mannschaften von SC 04 Nürnberg antreten. Dienstag ging es in Nürnberg gegen die Zweite, am Freitag dann zu Hause gegen die Dritte.

Dienstag konnten wir mit 2:1 Doppeln ins Spiel starten. Nur Bauer H. / Trotz mussten sich gegen das starke Einserdoppel Wiesner/Veit geschlagen geben. Im vorderen Paarkreuz holte Bloß einen Punkt gegen Veit. Im mittleren Paarkreuz punktete Bauer H. doppelt und Häberlein holte einen Punkt gegen Köhler. Im hinteren Paarkreuz konnte nur Trotz gegen Schamberger gewinnen und so musste das Schlussdoppel entscheiden. Dort konnten Bloß und Kopp das 8:8 und somit den Punkt für die Winkelhaider sichern.

Im Freitagsspiel traten die 04er in kompletter Aufstellung an. Auch hier kamen wir mit 2:1 aus den Doppeln. Wieder mussten sich Bauer/Trotz geschlagen geben. In den Einzeln lief es aber dieses Mal deutlich besser und so zogen nur Riedel gegen Grohe, Bloß gegen Kies und Bauer gegen Daschek den Kürzeren. Somit stand ein 9:4 zu Buche.

Und so rutschen wir mit diesen beiden Spielen vom Relegations-Abstiegsplatz 8 auf den 5. Tabellenplatz. Weiter geht es für uns erst am 10.2. in Feucht, gegen den Tabellen-Vorletzten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.