SV Hohenstadt – TSV Winkelhaid II – Wir holen sicher die Meisterschaft!!!! (Vorsicht nicht ganz ernst gemeint :P)

Souverän trat der TSV Winkelhaid II als Gast beim SV Hohenstadt an. Da wir eh wussten, dass wir unglaublich stark sind, hatten sich die Winkelhaider gedacht… Ach… Lass ma unsere Nummer 1 doch zu Hause. Also, Ratz-Fatz mit ner Erkältung anstecken lassen und wir konnten das ganze angehen, so ganz ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Als Ersatz sicherte sich die Zweite dann Horst Bauer, der die Woche eh schon Punktspielerprobt war. Kam praktisch direkt von einem Spiel zum Nächsten und hatte zwischendrin nur wenig Zeit zum Durchschnaufen. Hier noch ein Mannschaftsfoto, vor dem Spiel und noch ohne Trikot aufgenommen.

von Links nach Rechts: Horst, Frank, Christoph, Matthias, Stefan, Dieter

von Links nach Rechts: Horst, Frank, Christoph, Matthias, Stefan, Dieter

Die Doppel begannen wie erwartet. Klares 2:1 aus Winkelhaider Sicht. Das neu zusammengewürfelte Doppel Engelmann / Bauer M. hatte doch ein bisschen Mitleid mit den Gegnern und lies sich im vierten Satz dann doch bezwingen. Riedel / Häberlein gewohnt souverän (Satz 5) und Hiemer / Bauer H. gewannen, als hätten Sie immer miteinander gespielt.

Die Einzel begannen dann im vorderen Paarkreuz mit zwei Niederlagen für die Winkelhaider. Engelmann hätte nicht probieren sollen mit Links zu spielen und Riedel hatte mal ausnahmsweise die Augenbinde probiert. War vielleicht doch ein bisschen übertrieben.

Im mittleren Paarkreuz machte Häberlein gegen Held wie gewohnt sicher und klar deutlich, dass er einer der besten Spieler im mittleren Paarkreuz ist. In 3 atemberaubenden Sätzen die jeweils nur knapp am Zeitspiel vorbei schrammten konnte sich der Winkelhaider Abwehrspieler gegen den Abwehrer der Gegner (Held) doch klar durchsetzen. Hiemer verlor hingegen aus Angst die Gegner doch zu sehr zu deklassieren vollkommen freiwillig gegen Pöllet.

Im hinteren Paarkreuz wollten sich die Bauers jedoch keinerlei Blöße geben und machten klar den Sack zu. 5:4 nach dem ersten Durchgang. (For our English readers: The Farmers show you where the frog has the curls!)

Riedel hatte dann doch mal die Augenbinde gegen die Brille getauscht und siegte ganz ganz ganz ganz klar im fünften Satz gegen Günter Gottschalk. Engelmann wollte nochmal probieren mit links zu spielen, konnte aber auch gegen Breuer damit nicht durchstarten. EEEEEEEgal…

Haben ja unseren Dieter. Der souverän, aber doch rücksichtsvoll (meistens Vorsprung von 3-4 Punkten pro Satz gegeben, dann langsam aufgeholt) den Punkt gegen Pöllet einfuhr. Hiemer versuchte die ersten zwei Sätze gegen Held ein Kein-Kompromiss-Spiel (Schupfen kann ja jeder, Ziehen und Schuss, sonst nichts! Auch bei der Angabe!) entschloss sich aber dann doch zu einer Spielumstellung und verlor knapp im Fünften.

Hinten machten dann wieder die beiden Bauers den Sack zu. Da wird halt nicht lang gefackelt, sondern einfach gekämpft, gewonnen und der Sieg gefeiert. (Again for our English withpeople: „The Farmers show you where the hammer hangs!)

Und hier natürlich nochmal ein Bild nach dem Spiel im Trikot:

So. Vielleicht hat sich jetzt der ein oder Andere gedacht: „WHAT??? Was ist denn mit denen Los? Wie arrogant? Wie unglaublich überheblich?“ Äh nein ^^ natürlich alles nur willkürlich erfunden und totaler Blödsinn. Liest sich aber gut, oder? :P. Das einzige was wirklich stimmt, sind die Spielergebnisse und dass es ein 9:6 Sieg für unsere Zweite war. Ein harter Kampf, den uns die Hohenstädter entgegen brachten und ohne Matthias Kopp auch in dieser Höhe sicher nicht erwartet. Wir bedanken uns für die nette Gastfreundschaft und die lustigen Unterhaltungen nach dem Spiel. In diesem Sinne  =>  Go Go du anonymer Kommentartroll. Wer immer du auch bist =) Wir wollen Kommentare sehen ^^ Natürlich dürfen auch die anderen was schreiben 🙂 feel free 😉

ah yes, and before i forget, for our english readers: This is just Ironie. Not earnest ment 😉 free after Oscar Wilde 🙂


3 Kommentare:

  1. Na hier wurde aber mal viel Fantasie reingesteckt!
    Und nehmt dem Jungen mal seine Buntstifte weg. 🙂

  2. Wie gut… lang nimma so gelacht. 😀
    Falls wir tatsächlich die Meisterschaft holen sollten, verspreche ich in Anlehnung an das Mannschaftsfoto, dass ich, falls es um nix mehr geht, das letzte Saisonspiel im Batmankostüm spiele.

  3. =) freut mich dass es gefällt 🙂

    @Matze: ich nehm dich beim Wort 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.