SC 04 Nürnberg – TSV Winkelhaid II – Was für 1 Spiel vong Spannigkeit her

Ja, es wahr klar. I han schong lang mit mir gehahdert, so 1 Bericht zu schreibem. Nachdehm jetzt au “i bims” als Juhgendwort vong Jahr her gekürt wordem ist, komm auch i net drun herun. I bims aber nett vong Freundlichkeit her und stell 1 Übersetzumg umten drunter.

Den han schong der bekammte Bassketballer Dirk Nowotzni erkammt, das Vorwerfem net immer gut is.

Dann fang ma mal an. Es war 1 Spiel an 1 Dienstag vong Abend her. I bims mit m1 Kollegen vong Tischtemmismannschaft her nach Nürmberg gecruisen. Bei SC04 han wir spielem müssen. Da die Tabellemführer sin, han wir ums nich viel chongsen ausgerechnen, aba es hieß ja schong im der Bibl: Den erstem werden die Letztem sein.LOL. For allen musten wir ohne Michael und Dieter spielem. Dafür han wir an anderem Michael dabei gehan und Manfred han mit gespielen. Die Doppeln han wir dann ganz ausergewöhmlich aufgestellem und die Taktik vong Horsti is dann au voll aufgegamgen, zun Glück! 2:1 und des 1 Spiel nur vong Matze Kopp und Manfred in 5tem verlorn.

Im 1el han dann der Matze Bauer gleich mal total fly gewommen. Matze Kopp leida in Fünften verlorn, was is des für 1 life? Im der Mitte han da Frank dann überraschemd den Daschek geschlagem. Horsti leida gegem Pöhlmann verlorm. Dann kam die Stumde vong Manfred, der sein erstem Sieg seit 13 Spielen verbuchem konnte. Echt subba vong niceigkeit her. Micha hat den Grohe leida im füftnen Satz das Spiel verloren gegeben müssen. So stamds nach der erstem Rudne 4:4. Aber “Ohne Schweiß keim Preis” han schong Bethofen gesagen und Yolo. Vong demher han wir uns angstrenen und da Matze Bauer han dan au wiehder gleich total swag s1 gewommen. Matze Kopp han auch seim zweiten Spiehl abgehbem müssn. Man war dem Spiel spammend, wenn des imma so hing und her geht vong Punkteverteilumg her. Die Mitte han dann da Horst 1 Spiel gegen Daschek wo dann er schong 0:2 hintem war noch gedrehen. Frank im fünftem verlohren. Wieder 1 knappes Ding, i werd vong Lesem schong wieder gams aufgeregen. Hintem han da Manfred dann leider gegem Grohe auch verlihren müssem. Dafür han dann da Micha au des Spiehl gegem Nestmeyer gewonne, wo dennoch er schong 0:2 hintem war. Damit han wir schong 8 Pumkte gehaben und vong Punktigkeit her schong mimdestengs 1 geholt gehaben. Schlussdoppel han dann Matze und Frank leider verlohrem. Wiehda im fümftem. Aber Jeder ist seimes Glückens Schmidt und wir hättem das ja im unserem eigenem Hände. Dafür das wir damit gerechnen han, das Spihl zu ferlirem, war der 1 Punkt wirklich 1 Eroflg! Die negste Aufgabe komt Freitag gegen city vong high her.

 

so, wenn jeztzt 1 Übersetzung gewümscht wird: geht Fit!:

Dienstag Abend, wir spielten bei SC04 Nürnberg, dem Tabellenführer. Ohne Michi Bloß und Dieter, dafür mit Manfred Wallinger und Michael Trotz. In den Doppeln spielten Matze Bauer mit Frank Riedel, Matze Kopp mit Manfred Wallinger und Horst Bauer mit Michael Trotz. Nur das Zweierdoppel um Matze Kopp musste sich im Fünften geschlagen geben.
Die Einzel begannen mit einem Sieg von Matze Bauer gegen Kies und einer Niederlage (5.Satz) von Matze Kopp gegen Schmidt. In der Mitte verlor Horst Bauer gegen Pöhlmann, während Frank Riedel Andreas Daschek schlagen konnte. Hinten konnte Manfred den ersten Sieg seit 13 Spielen in dieser Saison feiern. Michael musste sich leider im fünften Satz geschlagen geben.
In der zweiten Runde gewann Matze Bauer erneut und Matze Kopp verlor klar gegen Kies. In der Mitte konnte Horst Bauer ebenfalls Daschek besiegen und Frank musste sich im Fünften gegen Pöhlmann geschlagen geben. Hinten verlor dann Manfred leider gegen Grohe, dafür konnte Michael seinen ersten Sieg für die zweite Mannschaft einfahren und Nestmeyer besiegen. Im Schlussdoppel verloren Matze Bauer und Frank Riedel dann leider im fünften Satz und es ging 8:8 aus. Doch der Punkt gegen den Favoriten ist natürlich ein voller Erfolg für uns!

Weiter geht es am Freitag gegen Hohenstadt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.