29. Kurt-Bretschneider Turnier in Ansbach – Winkelhaid hält die Flagge hoch!

Als Vorbereitung für die kommende Saison, die in der kommenden Woche beginnt, beschlossen ein paar trainingswahnsinnige den Weg nach Ansbach auf sich zu nehmen. Da das Turnier dieses Jahr ohne TTR-Relevanz gespielt wurde, ging es nur um Spielpraxis, Wettkampferfahrung und Spaß.

Es traten für die Winkelhaider an:

B-Klasse: Christopher Schäfer, Marco Nicklas, Frank Riedel, Michael Bloß

Senioren A,B,C,D-Klasse: Günter Volkert, der in dieser Konkurrenz den dritten Platz belegte.

Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl in der B-Klasse (15 Leute) wurde in drei Fünfergruppen gespielt. Dabei wurden zwangsweise 2 Winkelhaider zusammen in eine Gruppe gelost (Marco Nicklas und Michael Bloß).

In Gruppe A konnte Christopher Schäfer den zweiten Platz belegen. Er verlor nur gegen den Lokalmatador Claus Klingler und schied später im Viertelfinale gegen den späteren Zweiten aus.

In Gruppe B belegte Frank Riedel den zweiten Platz, verlor allerdings ebenfalls im Viertelfinale.

In Gruppe C erreichte Michael Bloß souverän den ersten Platz ohne Punktverlust und musste sich im Viertelfinale geschlagen geben. Marco Nicklas hatte Startschwierigkeiten und wurde dritter, konnte aber die K.O. Runde stark durchspielen und den Sieg in der B-Klasse einfahren.

Im Doppel setzten sich in der Gruppenphase die Winkelhaider Doppel Schäfer/Nicklas und Riedel/Bloß jeweils als Gruppenerster durch und kamen auch beide ins Finale. Dort konnten sich Riedel/Bloß im fünften Satz gegen die Youngsters durchsetzen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.