Guter Start in die Rückrunde

Da wir ja “nur” den siebten Platz erreichen wollen, oder zur Not den achten, war es schon etwas erleichternd, dass Erich Übelmesser in der Rückrunde bei der zweiten Mannschaft der Altdorfer auflaufen muss, er fehlt uns natürlich trotzdem als Konstante im Wettkampf. So ging es dann gut gestimmt Richtung Altdorfer …

Weiterlesen

Hälfte gut – Alles gut?

Unser letztes Spiel der Vorrunde gegen den direkten Verfolger Leinburg. Auch wenn wir natürlich niemandem Schlechtes wünschen waren wir doch etwas erleichtert dass die Leinburger ohne Frank Heyden in unsere Halle kamen.  Ebenfalls nicht dabei Florian Heckel und der stärkste Ersatz (Klinger). Statt dessen Popp aus der Zweiten und Sass …

Weiterlesen

TSV Altenfurt – TSV Winkelhaid II – Was ist da denn los?

Die Frage stellt sich zurecht: Was ist da denn los. Hier mal eine kleine Statistik der Spiele von Winkelhaid II gegen Altenfurt: 15/16: In Altenfurt: 5:9                                In Winkelhaid: 9:7 17/18: In Altenfurt: 5:9                                In Winkelhaid: 9:5 18/19: In Altenfurt: 3:9 Sieht nach nem eindeutigen Heimvorteil aus. Eigentlich könnten …

Weiterlesen

So könnte es immer lauf(en)

Mal wieder bei der zweiten Mannschaft des CVJM Lauf zu Gast. Auf der Fahrt waren wir uns einig, dass esder Minimalanspruch sei, den Dreipunktevorsprung zu halten, zumal wir wieder auf Schorsch verzichten mussten. In der Hallte konnten wir dann sehen, dass die Laufer zum ersten mal in der Saison komplett …

Weiterlesen

SC 1904 Nürnberg III – TSV Winkelhaid II – Brot für die Welt, Banden für SC04

Donnerstag Abend, zu Gast beim SC 1904 Nürnberg III, die ohne ihr vorderes Paarkeuz auskommen mussten. Dafür interessanterweise zwei Spieler aus der IV. und V. Mannschaft, die trotzdem noch mehr TTR Punkte hatten, als unser hinteres Paarkreuz. Dazu ein Red&Black Plastikball, der, meiner Meinung nach, eine einzige Katastrophe ist. Außerdem …

Weiterlesen

Geht doch

Wir waren es gewohnt (und sind es eigentlich immer noch) gegen NSR mehr oder weniger chancenlos da zu stehen. Umso erfreulicher war das Ergebnis nach den Auftaktdoppeln: wie schon gegen Gersdorf standen drei Punkte für uns auf dem Block. Diesmal stellte Peter etwas anders auf. Doppel eins (Thomas und Herbert) …

Weiterlesen